➡ ZURÜCK SPEAKING & CO. ÜBERSICHT


ERFOLG UND INNOVATION DURCH REGELN BRECHEN,
QUERDENKEN, GELASSENHEIT & SPASS!
 

Es gibt diesen Satz, den haben wir alle schon zig Male in unserem Leben gehört: Als Kind. Als Teenager. Als Erwachsene. Im Job. Im Privatleben. Wir hören es von anderen, aber auch unsere eigene Stimme textet uns damit ständig zu: 
 

Das macht man doch nicht! 
 

Sicher, hier und da macht es natürlich Sinn, sich an gewisse Regeln zu halten, denn um nichts anderes geht es bei diesem Satz: Sich an Regeln und Gesetze zu halten. Bloß nichts falsch machen. Nicht anecken. Nicht auffallen. Alles so machen, wie andere es gerne hätten. Bloß nicht das schwarze Schaf in der Herde sein. 

💥 AKTUELLES SPECIAL: Das öffentliche Tages-Seminar am Samstag, 25.11.2017, in Köln!
Infos & Platz sichern
 HIER 

Aber mit genau diesem Satz machen wir unser Leben, und auch das der anderen um uns herum, völlig unnötig anstrengend, doof und schwer. Denn diese ungeschriebenen „Das macht man doch nicht“- Gesetze blockieren uns, schränken uns in unserem Glück und Erfolg ein, hemmen uns total. 

Nur wer Regeln bricht, sein Ding macht und sich nicht darum kümmert, was andere denken, kommt weiter. Der hat nicht nur in Job und Business mehr Erfolg, Erfüllung und Spaß, sondern auch im Alltag ein wesentlich erfüllteres, entspannteres, aufregenderes und bunteres Leben. 

Ohne Rulebreaking keine Innovationen  - so die provokante These von Henriette Frädrich. Sie plädiert in ihrem Vortrag für mehr Spaß, Kreativität und Gelassenheit in Alltag und Berufsleben. Sie will Mut machen Querdenker, Rulebreaker, Ausprobierer und Fehlermacher willkommen zu heißen. 
 

Ich wünsche mir, dass es viel, viel mehr Rulebreaker gibt! Traut euch! Das ist sexy und macht Spaß!
— Henriette Frädrich


Alle erfolgreichen und glücklichen Menschen leben nach ganz eigenen Regeln. Ihr Motto: Das macht man doch nicht?! Verdammte Scheiße, aber ja! Ich mach das das. Und zwar so, wie ich das für richtig halte.

Und genau das fasziniert mich. Genau das ist mein Thema. Hier forsche ich. Hier suche ich nach Role-Models, nach Vorbildern. Warum bleiben die einen Menschen in ihren eingebildeten Regel-Gefängnissen stecken? Und warum schaffen es andere, ihr Leben nach eigenen Regeln oder sogar ganz ohne Regeln zu leben? 

Bei meinen Recherchen stoße ich immer wieder auf „Rule-Breaking“-Muster. Sozusagen, Regeln, wie man erfolgreich Regeln bricht. Das sind Verhaltensweisen, die alle erfolgreichen und mit sich selbst zufriedenen und glücklichen Menschen gemeinsam haben. 

Und wir können so viel von ihnen lernen! Über Führung. Über Mitarbeiter-Motivation. Über Kreativität. Über Willen. Über wahre Leidenschaft. Innovation. Spaß. Risiken eingehen. Respekt. Regeln brechen. Und immer wieder zu sagen: Das macht man nicht?! Na klar macht man das. ICH mache das! WIR machen das! 
 

Aber sind Rulebreaker nicht rücksichtslos? Diese Frage höre ich immer wieder. Nein. Rulebreaking hat nichts mit Ellenbogenmentalität zu tun. Rulebreaker sind keine A...lö...er, die sich einen Scheiß um alles scheren. Im Gegenteil. Sie scheren sich nämlich um ziemlich viel. Jeder Erfinder, jeder große Kopf, jeder Unternehmer, jeder, der etwas (er)schafft, ist ein Rulebreaker. Und wir brauchen viel, viel mehr von denen!
— Henriette Frädrich


Vortragsinhalte:

RULEBREAKING IM BUSINESS: Innovationsbremsen durch überflüssigen Gehorsam entlarven // Paradigmenwechsel // Angst als Hemmnis für Kreativität, Erfolg und Innovation überwinden // Gängige Wirtschaftsregeln und Mythen aus Arbeitskultur hinterfragen und widerlegen // Innovation // Querdenken // gängige Arbeitskulturen und Bildungsansätze hinterfragen // Digitalisierung // Wandel // Disruption // Unternehmerisches Denken, Handeln, Arbeiten // Eigeninitiative // Eigenverantwortung // Fehlerkultur // Kreativität // Spaß // Intrapreneurship // Rulebreaker und ihre Erfolgsgeschichten // uvm!

RULEBREAKING IM PRIVATLEBEN: Wie wird man vom angepassten Streber zum Rebell? // Angst als Hemmnis für Kreativität, Erfolg und Innovation überwinden // Heul doch! Empörungskultur und falsches Gutmenschentum // Gut gegen Böse - der ewige innere Kampf // Berühmte Rulebreaker und ihre Erfolgsgeschichten  // Warum keiner will, dass du frei bist // Optimierungswahn und Perfektionsdrang // NEIN sagen // JA sagen // Lebensunternehmer werden // Erlaubnisse // Wie wir uns von Erwartungen lösen // Einfach machen // Innere Freiheit & Unabhängigkeit // uvm! 

 

15minütiger Auszug aus dem Vortrag

Hätte ich mich immer an alle Regeln und Formalitäten gehalten, gäbe es mein Start-Up bis heute nicht.
— Henriette Frädrich, Gründerin Pharmatching.com

DIE ZIELGRUPPE: 
 

✅  FÜHRUNGSKRÄFTE UND UNTERNEHMEN, die sich mehr Mut, Innovation und Kreativität von sich selbst und ihren Mitarbeitern wünschen. 

✅  MENSCHEN, die mutig, gelassen und mit Spaß ihren eigenen Weg finden und gehen wollen. 

Buch zum Thema HIER bestellen // Ein zweites Buch zum Thema ist derzeit in Planung.

Buch zum Thema HIER bestellen // Ein zweites Buch zum Thema ist derzeit in Planung.

 

IHR NUTZEN: 
 

✅  Sie erkennen und reflektieren Ihre eigenen Hemmnisse, Ängste und inneren Widerstände.

✅  Sie verstehen die komplexen gesellschaftlichen und psychologischen Zusammenhänge.

✅  Sie bekommen neue Impulse und Lust auf Veränderung.

✅  Sie gehen offensiver mit Ängsten um.

✅  Sie verlassen systematisch Ihre Komfortzone. 

✅  Sie entdecken ihre Kreativität und Freiheit, ihre Freude und haben Spaß. 

✅  Sie steigern die Intensität Ihres Lebens. 

✅  Mehr Erfolg für Ihr Unternehmen. Mehr Spaß beim Miteinander-Arbeiten. 

✅  Mehr Lebenslust. Mehr Innovationen. Mehr Risikobereitschaft. Mehr Fortschritt. Mehr Leidenschaft. Mehr Gelassenheit.