Frühstück

Warum ich nicht mehr frühstücke

Seit ca. 1,5 Jahren frühstücke ich, bis auf wenige Ausnahmen (zB lecker Breakfast in Londoner In-Cafés), im Alltag nicht mehr. 

Ich kann die Aufschreie schon hören: Das macht man doch nicht! (Doch!) Aber das Frühstück ist doch die wichtigste Mahlzeit des Tages! (Nee. Isses nicht.) Doch bevor ich das weiter erläutere, möchte ich zunächst unbedingt betonen, dass ich hier nur von meinen eigenen ganz persönlichen Erfahrungen berichte. Ich sage nicht, dass es richtig ist und für jeden das Richtige sein muss. Und ich sage auch nicht, dass es falsch ist, zu frühstücken. Jeder soll das so handhaben, wie es ihm passt und schmeckt.